VfR Wardenburg e.V.

seit 1950

VfR-SuperOldies und der „Olympische Gedanke“

Haben noch gut lachen, hinten jeweils von links: Gerd Reinken, Herbert Paatz, Jörg Gogarn, Klaas Jordan, Jürgen Martens, Gerd Fischbeck; davor: Jan-Dieter Meiners, Günther Martens, Jörg Gehrmann, Ralf Schiweck, Guido Gast, Günther Kaiser und Holger Bargen. Den Fototermin verpasst haben Lutz Genrich, Hajo Roßkamp, Jörg Wichmann Und Frank Plietz (an der Kamera).


Natürlich sind auch die ältesten Aktiven im VfR bereits seit Wochen wieder aktiv, nachdem die meisten von Ihnen versucht haben, sich über den Winter im Soccerland möglichst fit zu halten.

So begann dann im April die Spielzeit 2016, die wohl wieder nach dem Modus des Vorjahres mit nunmehr 16 startenden Mannschaften ausgetragen wird: zunächst jeder gegen jeden, danach wird in einer Meisterrunde unter den acht bestplazierten Teams der Meister ermittelt, während die auf Platz 9 bis 16 eingelaufenen Mannschaften bis in den Oktober eine Platzierungsrunde spielen.

  

Leider deutet wohl einiges darauf hin, dass es für unsere Männer erneut nicht für die Meisterrunde reicht. Sieben Niederlagen (Stand Juli) stehen lediglich 1 Sieg und 1 Unentschieden gegenüber, was derzeit nur zu Platz 14 reicht. Dabei sind noch je 2 Nachhol- als auch Restspiele auszutragen, mussten doch zu Saisonbeginn einige Spiele kurzfristig angesichts unwetterartiger Niederschläge mit heftigen Gewittern abgesagt werden.

Ansprechpersonen für Interessierte: Günther Martens, Tel. 04407 / 8791, und Frank Plietz, Tel. 04407 / 6944

  


Alle Einzelheiten zu Spielregeln, Spielplänen, Ergebnisse, Tabelle pp können im Internet auf der Seite www.binsoft.de/fussball nachgelesen werden.